am Abend

Wie schön ist doch (1448)

Freitag, April 21st, 2017 | Abend | Keine Kommentare

Wie schön ist doch

Wie schön ist doch das Abendlicht
wenn sich der Schein der Sonne bricht
schöne Wolken scheinen im Abendrot
dies ist des Tages Gnadenbrot

©Gerhard Ledwina(*1949)
12.04.2017 im Heimatmuseum Sandweier
Nr. 1448 aus Band 54

Tags: , ,

Der Tag (1449)

Freitag, April 21st, 2017 | Allgemein | Keine Kommentare

Der Tag

Der Tag, der neigt sich seinem Ende
am Himmel spricht das Licht noch Bände
verzaubert durch den Abendschein
genießt man diesen Sonnenschein

©Gerhard Ledwina(*1949)
12.04.2017 im Heimatmuseum Sandweier
(Nr. 1449 aus Band 54)

Tags: , , ,

Sonnenstrahl am Abend (1023)

Sonntag, November 27th, 2016 | Nacht | Keine Kommentare

Sonnenstrahl am Abend

Sonnenstrahl, der Abend leuchtet
hell das Abendrot heran
und die Vögel zwitschern Lieder
bis die dunkle Nacht begann

Oh wie schön sind solche Stunden
die das Grau vergessen lässt
und die Vögel werden ruhig
schlafen nun in ihrem Nest

©Gerhard Ledwina(*1949)
Nr. 1023 aus Band 37

Tags: , , , , ,

Langsam verklingt (1415)

Montag, Oktober 3rd, 2016 | Sommer | Keine Kommentare

Langsam verklingt

Langsam verklingt der Tag
Ruhig werden die Minuten
und die Nacht legt ihren Schleier

Die Vögel kommen zur Ruh
nur das Dröhnen der Züge
schallt durch die Häuserzeilen

Genussvoll kann man an den Abenden
noch auf dem Balkon sitzen
Sommerzeit

©Gerhard Ledwina(*1949)
30.07.2016

Tags: , , , , ,

Sternenklare Nacht (594)

Donnerstag, Oktober 18th, 2007 | Nacht, Sommer, Sonstige Gedichte | Keine Kommentare

 

Sternenklare Nacht
Der Mond
Die Nacht wird zum Tag
Gedanken streifen den Horizont
Unzählige Sterne
zeigen die Weite des Raumes
in dem wir leben
den wir nur erahnen
nie erleben und nie ganz
begreifen werden
Doch freuen wir uns
der Schönheit der Nacht
der Kühle eines Sommerabends
und lauschen der Geräusche
die die Stille der Nacht
durchschreiten
Beschließe den Tag
in der Stille mit dir selbst
und die Aufgabe des nächsten Tages
gehen dir leichter von der Hand

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 594 aus Band 20)

Tags: , , , , , , , ,

Search

Kategorien

Gedichte Archiv

Zur Beachtung

Bitte beachten sie das ©. Natürlich würde ich mich auch über´s Einsetzen meines Link´s sehr freuen! Das Herunterladen zur geschäftlichen Verwendung bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des Autors. Wünsche ihnen viel Freude beim lesen.

Zu mir

Hallo. Gedichte schreibe ich erst seit dem Jahr 2000/2001 durch Zufall und aus Freude und Spaß. Nehme mich dabei nicht all zu ernst und es freut mich wenn andere Menschen sich an meinen Zeilen erfreuen. Bei Veröffentlichung meiner Gedichte möchte ich darum bitten, immer das Gedicht mit meinem ©Gerhard Ledwina(*1949) zu versehen! Da ich leider auch schon meine Gedichte ohne den Anhang gefunden habe, was weniger schön ist.

Mein Motto ist

"Ein friedliches Europa ist nicht selbstverständlich" "Europa braucht Dich jetzt"

Werbung