Blumen

Als sie (1307)

Donnerstag, April 2nd, 2015 | Freundschaft, Glück, Liebe | Keine Kommentare

Als sie

Als sie auf der bunten Wiese
ihren Freund traf, diese Liese
war es um ihr Herz geschehn
beide mit viel Lieb vergehn

Er pflückt ihr noch zur späten Stund
einen Blumenstrauß recht schön bunt
um ihr die Liebe zu beweisen
in ihr Herz hinein zu reisen

Ach, wie ist die Liebe schön
möchte sie doch nie vergehn

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
am 1.4.2015 im Heimatmuseum Sandweier

Tags: , , , , ,

Blumen im Frühjahr, immer wieder schön

Mittwoch, Februar 26th, 2014 | Frühjahr, Helleborus | Keine Kommentare

Ein Gedicht der Natur.

Immer wieder eine Freude. Ein Gedicht der Natur

In Farbenpracht

In Farbenpracht
ein Frühjahrskleid
in seiner Schönheit
ist bereit

Da kann der Sommer
gerne warten
wenn man so Blumen
hat im Garten

©Gerhard Ledwina(*1949)

Weiter Helleborusfotos unter: http://gerhard.ledwina.de/helleborus-torquatus-und-andere/helleborus-im-jahre-2014/

Tags: , , , , ,

Rot und Grün (1101)

Donnerstag, März 31st, 2011 | Frühjahr | Keine Kommentare

 

Rot und Grün

Rot und Grün und all die Farben
musste man doch lange darben
freut man sich, wenn sie zurück
beginnt das schöne Frühjahrsglück

Vögel zwitschern, jubilieren
singen schönes Morgenlied
und die Bäume sprengen Knospen
schaust gern zu, wenn dies geschieht

Kälte zieht nun aus den Räumen
und du solltest nicht versäumen
diese schöne Frühjahrspracht
freut das Herz, das dabei lacht

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1101 aus Band 41)

Tags: , , , , ,

Die Hitze (1044)

Sonntag, September 26th, 2010 | Sommer | Keine Kommentare

 

Die Hitze

Die Hitze, die macht einen nieder
und müde werden dabei die Glieder
selbst in der Nacht, statt kühl und lau
ist dir ganz mulmig und ganz flau

Der Sommer ist ja wunderschön
nur diese Hitze, die kann gehn
So will man gern mal draußen sitzen
nicht immer in der Hitze schwitzen

Man freut sich ja auf Sommertage
nur diese Hitze ist ´ne Plage
Oft muss man raus, nur um zu gießen
damit die Blumen weiter sprießen

Wie wünscht man sich einen Regensschauer
damit diese Hitze nicht von Dauer
Darauf kann es gerne wieder schöner werden
mit etwas weniger Hitze, hier auf Erden

 

Autor ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1044 aus Band 38)

Tags: , , ,

Frühjahrssonne (1026)

Donnerstag, April 15th, 2010 | Blumen, Frühjahr | Keine Kommentare
Frühjahrsleuchten

Frühjahrsleuchten

Frühjahrssonne

Sonne scheint auf kahle Büsche
lockt das Grün der Blätter vor
Kälte, Eis sind ja verschwunden
Frühling kommt ersehnt hervor

Bunte Farben verdrängen das Graue
Grün an jedem Busch und Baum
Bienen, Hummeln fliegen emsig
Viele Blüten sind ein Traum

Menschen freuen sich auf Frühling
Eis zu schlecken ist doch schön
Auch die Wärme lockt Verliebte
bleiben gern am Wege stehn

 

Autor ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1026 aus Band 38 )

Anmerkung: Dieses Gedicht ist im
Mitteilungsblatt der Stadt Bad Lausick in der Ausgabe Nr 3 vom 17. März 2017 auf der Titelsseite abgedruckt worden.

Tags: , , , , , , ,

Blumen aus Baden-Baden

Mittwoch, Februar 24th, 2010 | Bilder, Blumen, Helleborus | Keine Kommentare
Blumen aus Baden

Blumen aus Baden

Tags: , ,

Blumenrot

Freitag, Februar 19th, 2010 | Bilder, Blumen | Keine Kommentare
Blumenrot im Februar 2010

Blumenrot im Februar 2010

Die Rote Farbe ist immer schön. Frühjahrserwachen 2010

Tags: , ,

Das Frühjahr (837)

Donnerstag, Juni 11th, 2009 | Bilder, Blumen, Frühjahr | Keine Kommentare
Das Frühjahr blüht

Das Frühjahr blüht

Es blüht, es blüht

 Es blüht, es blüht
kommt alle her, ihr Leute
Der Krokus blüht
so wunderschön
und macht euch
eine Freude

Der Krokus
läut das Frühjahr ein
in seinen bunten Farben
Er blüht, er blüht
Der Sommer
muss noch warten

 

Autor ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 837 aus Band 30)

Es blüht, es blüht

 

 

Danke für die Gestaltung des Bildes © Brigitte Nebel

Anmerkung: Dieses Gedicht wurde im

1.) Amts und Mitteilungsblatt der Gemeinde Mömlingen, Ausgabe 11. Februar 2011, Titelseite, 2. Absatz, abgedruckt.
2.) Kultur-Kalender Ausgabe März-April 2011 der Senioren Residenz Am Kurpark in Wien-Oberlass auf Seite 1 abgedruckt.

3.) Informationsblatt WohnGut Oberseifen, Ausgabe April 2011 abgedruckt.
4.) Gemeindebrief der Evangelischen Pfarrgemeinde AB Wien-Favoriten- Christuskirche, Ausgabe Frühjahr 2013, Folge 205, Titelseite  März 2013 abgedruckt.
5.) Diakonie Nachrichten, Diakonie Erlangen, Ausgabe Winter 2015, Auflage 1000, Seite 20, März 2015 abgedruckt.

6.) Amtsblatt der Verwaltungsgemeinschaft Groß Düben, Schleife und Trebendorf in der Ausgabe März 2016 vom 23.03.2016 auf der Titelseite abgedruckt.

 

Tags: , ,

Tulpentraum

Samstag, April 18th, 2009 | Bilder, Blumen | Keine Kommentare
Leuchtendes Rot

Leuchtendes Rot

Tags: , , ,

Frühjahrskraft

Dienstag, April 14th, 2009 | Bilder, Blumen | Keine Kommentare
Tulpe Innenleben

Tulpe Innenleben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tulpe Innen

Tulpe Innen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Löwenzahn

Löwenzahn

Tags: , , , , ,

Gänseblümchen

Samstag, April 11th, 2009 | Bilder, Blumen | Keine Kommentare
Gänseblümchen

Gänseblümchen

Tags: ,

Das Frühjahr kommt II (824)

Dienstag, März 24th, 2009 | Frühjahr | 2 Comments

 

Das Frühjahr kommt II

Der kalte Wind
fegt über das Land
Die Krokusse werden blühen

Das Frühjahr kommt
mit eisiger Hand
Sie werden sich bemühen
 

So wunderschön
ist doch das Gelb
und all die anderen Farben

Der Mensch sich nach dem
Frühjahr sehnt
Nach Wärme muss er darben

 

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 824 aus Band 29)

Tags: , , , ,

Blumen des Frühjahrs

Freitag, März 13th, 2009 | Blumen, Frühjahr | Keine Kommentare

Die Pracht des Frühjahrs

Die Pracht des Frühjahrs

Tags: ,

Frühjahrsboten

Samstag, Februar 28th, 2009 | Blumen | Keine Kommentare
Das Frühjahr kommt

Das Frühjahr kommt

 

Wie schön ist doch die Farbenpracht

Wie schön ist doch die Farbenpracht

Seht nur wie wir blühen

Seht nur wie wir blühen

Tags: , ,

Am Wiesenrain (864)

Samstag, Mai 31st, 2008 | Liebe, Sonstige Gedichte | Keine Kommentare

 

Am Wiesenrain

So schreite ich am Wiesenrain
und seh ein Blümelein stehn
Die Schönheit überwältigt mich
Mein Herz ist am Vergehn

Es ruft, schau bitte mich nur an
und lass mich hier auch stehn
Denn jeder, der vorübergeht
dem wird sein Herz vergehn

So geh ich traurig von dem Ort
im Herz das Blümelein
Es blüht darin so wunderbar
als wär´s für mich allein

Bald geh ich wieder zum Wiesenrain
und schau ob mein Blümelein noch steht
Die Schönheit überwältigt mich
hoffentlich bleibt es noch lang so schön

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 864 aus Band 31)

Tags: , , , ,

Search

Kategorien

Gedichte Archiv

Zur Beachtung

Bitte beachten sie das ©. Natürlich würde ich mich auch über´s Einsetzen meines Link´s sehr freuen! Das Herunterladen zur geschäftlichen Verwendung bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des Autors. Wünsche ihnen viel Freude beim lesen.

Zu mir

Hallo. Gedichte schreibe ich erst seit dem Jahr 2000/2001 durch Zufall und aus Freude und Spaß. Nehme mich dabei nicht all zu ernst und es freut mich wenn andere Menschen sich an meinen Zeilen erfreuen. Bei Veröffentlichung meiner Gedichte möchte ich darum bitten, immer das Gedicht mit meinem ©Gerhard Ledwina(*1949) zu versehen! Da ich leider auch schon meine Gedichte ohne den Anhang gefunden habe, was weniger schön ist.

Mein Motto ist

"Ein friedliches Europa ist nicht selbstverständlich" "Europa braucht Dich jetzt"

Werbung