Glücksgedicht

Das Glück ist ….

Freitag, Oktober 13th, 2017 | Glück, Trauer | Keine Kommentare

Das Glück ist…

Das Glück ist ausgegangen
es hat uns nicht empfangen
wir haben es verloren
in Trauer und mit Sorgen

Wir wollen es wieder suchen
vielleicht kommt es uns besuchen
in unserer traurigen Welt
kein Glück lässt sich kaufen für Geld

11.10.2017

©Gerhard Ledwina(*1949)

unkorrigierte Fassung

Tags: , , , ,

Das Glück (1422)

Sonntag, August 7th, 2016 | Glück, Liebe | Keine Kommentare

Das Glück

Das Glück soll euch begleiten
eueren Lebensweg bereiten
auch in Tiefen und mit Höhen
euere Liebe soll nie vergehen

©Gerhard Ledwina(*1949)
7.8.2016
Nr. 1422 aus Band 53

Tags: , , , , ,

Zu zweit (1421)

Sonntag, August 7th, 2016 | Glück | Keine Kommentare

Zu zweit

Zu zweit das Glück
in den Händen halten
gemeinsam das Leben
miteinander gestalten

geborgen im Glück
dies ein Leben lang
da wird es um die Liebe
nimmermehr bang

©Gerhard Ledwina(*1949)
7.8.2016
Nr. 1421 aus Band 53

Tags: , , , ,

Ich habe sie (1419)

Sonntag, Juli 31st, 2016 | Glück, Kinder | Keine Kommentare

Ich habe sie

Ich habe sie auf dem Arm
das Herz wird dabei warm
mit ihren schönen Augen
beginnt sie das Leben aufzusaugen

Die Welt wird jetzt entdeckt
und manches Mal gestreckt
die Sprache noch nicht verständlich
ihre Worte sind fast unendlich
in ihrer kleinen Welt

©Gerhard Ledwina(*1949)
Juli 2016
Nr. 1419 aus Band 53

Tags: , , , , ,

Zusammenleben (1405)

Montag, Mai 2nd, 2016 | Glück, Liebe | Keine Kommentare

Zusammenleben

Zusammenleben ist nicht schwer
man braucht dazu kein Schießgewehr
so braucht man Liebe und viel Glück
dann gibt es im Leben kein Zurück

Die Jahre werden so vergehen
und mancher Sturm, der wird verwehen
die Tage mit viel Sonnenschein
die ziehen gern zu dir in dein Heim

Wenn dann die Enkel vor dir stehen
dein Glück kann da ja nie verwehen
so blickst du gern auf das zurück
Zusammenleben war doch dein Glück

©Gerhard Ledwina(*1949)
27.04.2016
im Heimatmuseum Sandweier

Nr. 1405 aus Band 53

Tags: , ,

In einem Licht (1281)

Sonntag, Januar 11th, 2015 | Glück, Liebe | Keine Kommentare

In einem Licht

In einem Licht des Morgenrots
da wurde die Liebe schön geboren
Gemeinsam genießen sie die Zeit
in der, der Alltag ist sehr weit

In der sie stürmisch glücklich sind
geboren wird vielleicht ein Kind
Dies ist das Licht des Morgenrots
in Liebe wurd gefangen

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
im Heimatmuseum Sandweier 10.12.2014
(Nr. 1281 aus Band 48)

Tags: , , , , , , ,

Ich möchte mit Dir (1301)

Sonntag, Januar 11th, 2015 | Glück, Liebe | Keine Kommentare

Ich möchte mit Dir

Ich möchte mit Dir
nur glücklich sein
Spazieren gehen
mit Dir am Rhein

Gemeinsam essen,
speisen gehen
und wenn es sein
kann, bis nach zehn

Gemütlich auch
Zu Hause sitzen
und lange liegen
in den Ritzen

Die Wärme mit Dir
zu genießen
auch unsere Liebe
kann da sprießen

Gemeinsam einfach
glücklich sein
mit Dir zu zweit
für uns allein

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1301 aus Band 49)

Tags: , , , , ,

Wie ist es schön (1276)

Freitag, Oktober 31st, 2014 | Glück, Herbst | Keine Kommentare

Wie ist es schön

Wie ist es schön an vielen Tagen
der Herbst mit seinen bunten Farben
mit seinem Nebel und Sonnenschein
im Fass reift schon der neue Wein

Die Vögel sind schon fortgezogen
und Blätter fliegen in hohem Bogen
Das Jahr wird zum Abschluss immer kälter
nur der Mensch wird leider immer älter

Genieße die Tage im Leben mit Glück
und lasse die schlechten mit Freude zurück

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
29.10.2014
im Heimatmuseum Sandweier
(Nr. 1276 aus Band 48)

Tags: , , ,

Willst du (1277)

Freitag, Oktober 31st, 2014 | Glück | Keine Kommentare

Willst du

Willst du für dich Glück und Freude haben
mußt du dein Glück im Herzen tragen
da kommt die Freude doch gerne dazu
und aller Ärger lässt dich in Ruh

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
29.10.2014
im Heimatmuseum Sandweier
(Nr. 1277 aus Band 48)

Tags: , , , , ,

Glück (Elfchen) (962)

Donnerstag, Mai 1st, 2014 | Elfchen-Gedichte | Keine Kommentare

Glück
dich kennen
dich zu lieben
mit dir zu Leben
Glückseligkeit

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 962 aus Band 35)

Tags: , , ,

Ich möchte (1236)

Samstag, März 8th, 2014 | Glück, Hoffnung, Liebe | Keine Kommentare

Ich möchte

Ich möchte leben
ich möchte lieben
ich möchte einfach glücklich sein

Ich möchte schreiben
ich möchte fliegen
ich möchte sein mit dir allein

Ich möchte all die Tage genießen
ich möchte in der Sonne stehn
ich möchte mit dir so Hand in Hand
am schönen Strand spazieren gehen

Ich möchte schlechte Tage streichen
ich möchte nur die Guten sehn
ich möchte meinen Enkelkinder
später kleine Geschichten erzähln

20.12.2013

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1236 aus Band 46)

Tags: , , , ,

In deine Augen (1193)

Freitag, Januar 17th, 2014 | Liebe | Keine Kommentare

In deine Augen

In deine Augen kann ich sehen
wie weit willst du mit mir so gehen
von jeder Welt wir weit entrückt
und von der Liebe fast erdrückt

Vernunft ist lang schon abgeschaltet
wenn jeder Kopf mit Glück nur waltet
Für dieses Glücklichsein im Leben
kann es nichts Schöneres doch geben

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
Nr.: 1193 aus Band 44

Tags: , , , ,

Fang auf die Zeit (1226)

Donnerstag, Dezember 26th, 2013 | Angst, Glück, Hoffnung | Keine Kommentare

Fang auf die Zeit

Fang auf die Zeit
für dich dein Leben
in der du kannst Sekunden schweben

Fang auf die Zeit
kehre im Inneren ein
und lasse die Sorgen, Sorgen sein

Fang auf die Zeit
und seh das Licht
bei dem sich jeder Ärger bricht

Fang auf die Zeit
du bist doch wer
und mach dein Leben nicht so schwer

Fang auf die Zeit
die Stunden Glück
und schaue auf schlechte nicht zurück

Fang auf die Zeit
Illusion, die lebt
durch die dein Leben heftig bebt

Fang auf die Zeit
die Sonne lacht
auch wenn sie es manchmal mit bedacht

Fang auf die Zeit
Sekundenglück
und schau im Leben gern zurück

Fang auf die Zeit
für dich

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
25.12.2013
(Nr. 1226 aus Band 46)

Tags: , , , , , ,

Sei dankbar (726)

Montag, November 5th, 2007 | Krankheit | Keine Kommentare

 

Sei dankbar

Sei dankbar
über jeden Tag
Die Sonne, die
du siehst

Du schon
so nah
am Abgrund lagst
der Teufel, der dich rief

Sei dankbar
über jeden Tag
den Gott dir
jetzt gemacht

Sei stark
und kämpf
dagegen an
fürs Leben, das du magst

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 726 aus Band 26)

Tags: , , , , , , ,

Dein Blick (713)

Sonntag, November 4th, 2007 | Liebe | Keine Kommentare

 

Dein Blick

Ich möcht deinen Blick
bis in das Innere bewegen
dass bei beiden vor Liebe
die Herzen sich regen

Ich möcht deinen Blick
mit den Herzen verschweißen
und immer in Liebe
mit dir gehen auf Reisen

Ich mag deine Augen
das Lachen, den Blick
und nur in der Freude
den Blick geben zurück

Ich mag dich aus Liebe
aus Freude und Glück
und möcht dich im Leben
nie allein lassen zurück

Ich möcht mit dir leben
aus Liebe und Freud
und alt werden mit Kindern
und niemals bereut

Ich lieb deine Augen
den Menschen in dir
das Glück mit dir gefunden
als Lebenselexier

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 713 aus Band 25)

Tags: , , , , , , ,

Search

Kategorien

Gedichte Archiv

Zur Beachtung

Bitte beachten sie das ©.

Natürlich würde ich mich auch über´s Einsetzen meines Link´s sehr freuen!

Das Herunterladen zur geschäftlichen Verwendung bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des Autors.

Wünsche ihnen viel Freude beim lesen.

 

Über mich

Hallo.
Gedichte schreibe ich erst seit dem Jahr 2000/2001 durch Zufall und aus Freude und Spaß. Nehme mich dabei nicht all zu ernst und es freut mich wenn andere Menschen sich an meinen Zeilen erfreuen.

Bei Veröffentlichung meiner Gedichte möchte ich darum bitten, immer das Gedicht mit meinem ©Gerhard Ledwina(*1949) zu versehen!

Da ich leider auch schon meine Gedichte ohne den Anhang gefunden habe, was weniger schön ist.

 

Mein Motto ist

„Ein friedliches Europa ist nicht selbstverständlich“
„Europa braucht Dich jetzt“

Werbung