Lebenszeit

Das Lebensschiff (1447)

Freitag, April 21st, 2017 | Sonstige Gedichte | Keine Kommentare

Das Lebensschiff

Das Lebensschiff das schaukelt sehr
und manchem wird ganz übel
der Magen, der liegt auch schon quer
man hält sich fest am Kübel

Doch nach dem Sturm da kommt die Zeit
da schwimmt es so daher
als Mensch in deiner Lebenszeit
liegt manches manchmal quer

©Gerhard Ledwina(*1949)
März 2017
Nr. 1447 aus Band 54

 

————————————————————————————

Werbung:

————————————————————————————

Tags: , ,

Wir sind nur Gast (1339)

Dienstag, August 18th, 2015 | Allgemein, Sonstige Gedichte | Keine Kommentare

Wir sind nur Gast

Wir sind nur Gast
auf dieser Welt
waren einmal jung
und sind nun alt

Es hatte Höhen
und auch Tiefen
einen langen Weg
den wir so liefen

Doch wollen wir gerne
schauen zurück
auf die schönen Zeiten
die mit Glück

wenn auch die schlechten
gehören zum Leben
ohne die wäre es bestimmt
besser gewesen

So prägt uns das Leben
mit Höhen und Tiefen
wollen wir die Zukunft
optimistisch genießen

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
14.08.2015
(Nr. 1339 aus Band 50)

Tags: , , , ,

Du (965)

Donnerstag, Mai 1st, 2014 | Glück, Liebe, Sonstige Gedichte, Trauer | Keine Kommentare

Du
Ein Wort
Liebe
Glück
Seligkeit
Hoffnung
Bangen
Trauer
Leid

Ein Leben
zu zweit

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 965 aus Band 35)

Tags: , ,

Die Lebenszeit (1241)

Samstag, März 8th, 2014 | Sonstige Gedichte | Keine Kommentare

Die Lebenszeit

Das Leben ist Veränderung
und manchmal ist es etwas bunt
mal geht es rauf, mal geht es runter
und vieles ist ein kleines Wunder

Was man nicht immer gleich versteht
es wird auch nur so hingeweht
nach Glück zu Suchen bringt nicht viel
es ist zwar so ein großes Ziel

Dies muss aber von alleine kommen
damit im Glück man kann sich sonnen
Sekunden in der Lebenszeit
Veränderung in der Wirklichkeit

23.12.2013
Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1241)

Tags: , , , ,

In deinem Leben (1240)

Samstag, März 8th, 2014 | Glück, Hoffnung, Sonstige Gedichte | Keine Kommentare

In deinem Leben

In deinem Leben gibt es Zeiten
mit unendlich tiefen großen Weiten
Unergründlich ist so mancher Raum
und vieles ist ein großer Traum

Doch unsanft ist auch die Lebenszeit
in der du kommst auch nicht sehr weit
doch diese Täler sind auch Höhen
du musst sie nur so recht verstehen

Dann winkt das Glück
in großen Weiten
in deinem Leben
gibt es Zeiten

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1240 aus Band 46)

Tags: , , , ,

Stürme (1201)

Donnerstag, Oktober 24th, 2013 | Angst, Hoffnung | Keine Kommentare

Stürme

Stürme jagen deine Sinne
Angst und Trauer treiben dich
Kraftvoll sei du und gewinne
für dein Leben, Gutes ich

Lass dich nicht schnell unterkriegen
sei dein Leben wunderschön
genieße die Tage zu verbringen
freu dich, schlechte werden gehn

Autor: © Gerhard Ledwina(*1949)
Nr. 1201 aus Band 45

23.10.2013 im Heimatmuseum Sandweier

Tags: , , , , ,

Lebenszeit (1111)

Montag, September 26th, 2011 | Angst, Hoffnung | Keine Kommentare

Lebenszeit

Wir wandern durch die Lebenszeit
und sind die meiste Zeit erfreut
Doch manchmal gibt es auch dunkle Tage
da steht für uns das Leben, auf der Waage

Wir wandern doch lieber in schöner Zeit
die uns das Leben, für uns hält bereit
Doch jede Wanderung lässt uns hoffen
sind für ein langes Leben gerne offen

So liegt in der Hoffnung eine Kraft bereit
für die Wanderung durch unsere Lebenszeit

©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1111 aus Band 41)

Tags: , , ,

So schnell die Jahre (522)

Donnerstag, Oktober 18th, 2007 | Allgemein, Sonstige Gedichte | Keine Kommentare

 

So schnell die Jahre 

So schnell die Jahre, die vergeh´n
so schnell wie du auch älter wirst
im Wald sich so die Blätter färben
und du wirst grau, bis dass du stirbst

Ein Baum, der wächst, bis dass er stirbt
die Menschen tun´s ihm nach
Genieß das Wachsen und die Zeit
die Sonne und jeden Tag

Vermeid doch den Ärger
und unnötigen Streit
Genieß die Lebenswirklichkeit
denn Dunkelheit folgt nach

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 522 aus Band 17)

Tags: , , ,

Search

Kategorien

Gedichte Archiv

Zur Beachtung

Bitte beachten sie das ©.

Natürlich würde ich mich auch über´s Einsetzen meines Link´s sehr freuen!

Das Herunterladen zur geschäftlichen Verwendung bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des Autors.

Wünsche ihnen viel Freude beim lesen.

 

Über mich

Hallo.
Gedichte schreibe ich erst seit dem Jahr 2000/2001 durch Zufall und aus Freude und Spaß. Nehme mich dabei nicht all zu ernst und es freut mich wenn andere Menschen sich an meinen Zeilen erfreuen.

Bei Veröffentlichung meiner Gedichte möchte ich darum bitten, immer das Gedicht mit meinem ©Gerhard Ledwina(*1949) zu versehen!

Da ich leider auch schon meine Gedichte ohne den Anhang gefunden habe, was weniger schön ist.

 

Mein Motto ist

„Ein friedliches Europa ist nicht selbstverständlich“
„Europa braucht Dich jetzt“

Werbung