Sommer

Es ist sehr windig (1261)

Sonntag, Dezember 14th, 2014 | Seegedicht, Sommer, Urlaub | Keine Kommentare

Es ist sehr windig

Es ist sehr windig an der Meeresküste
wenn man nicht schon nach Hause müsste
So wäre man gerne hiergeblieben
um von dem Winde angetrieben
zu schweben wie ein Herr der Lüfte
oder segeln an der herrlich Küste

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1261 aus Band 47)

Anmerkung: Dieses Gedicht wurde auf der
Internetseite von fewo-westwind.eu Ferien an der Nordseeküste, Nordseebad Wremen verwendet.

Tags: , , , , ,

In… (1251)

Donnerstag, Juli 31st, 2014 | Ostsee, Sommer, Urlaub | Keine Kommentare

In…

In der Sonne großes Auge
fährt ein Schiff im Abendlicht
und du siehst stumm dieses Wunder
bist in Demut, kleiner Wicht

Immer wieder ist es ein Schauspiel
wenn die Sonne untergeht
und du stehst auf der Seebrücke
deine Haare werden verweht

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)

Aus aktuellem Anlass bitte das Gedicht nur mit Autorennamen verwenden!!! Leider habe ich wieder Gedichte von mir ohne Angabe des Namens gefunden.

Nr. 1251 aus Band 47 „Keine Geschichte nur Gedichte“

Tags: , , , , , , , , , ,

Warm war er (1197)

Sonntag, Juli 28th, 2013 | Sommer | Keine Kommentare

Warm war er

Warm war er, der heutige Tag
wenn ich Wärme auch sehr mag
ist es einem doch zuviel
Hitzeschock kein lohnend Ziel

Trinken muß der Mensch in Mengen
soll sich dabei nicht anstrengen
kaum ist das Glas beim Trinken aus
kommt es aus den Poren raus

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
Nr. 1197 aus Band 44

Tags: , , ,

Auf dem Balkon (1194)

Sonntag, Juli 21st, 2013 | Sommer | Keine Kommentare

 

Licht auf dem Balkon

Sommerabendstimmung

 

Auf dem Balkon

Auf dem Balkon des Sommerabends
brennt die Kerze der Freude
und die Stimmung des Glücks
beendet einen schönen Tag

Genussvoll ist die Zeit
der leiserwerdenden Töne
und die herabsinkende Temperatur
lässt die Mühe des heißen Tages vergessen

Genießen wir die wenigen warmen Sommertage
die uns das Leben beschert
Freuen wir uns auf das Glück
dies erleben zu dürfen

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
Nr. 1194 aus Band 44

Tags: , , ,

Grau in Grau (1118)

Freitag, September 30th, 2011 | Sommer | Keine Kommentare

Grau in Grau

Grau in Grau die Landschaft heute
Sonne macht uns keine Freude
Regen peitscht im Wind daher
nichts mit Baden, dies im Meer

Aufgerollt sind Badesachen
Sonne soll bald wieder lachen
Urlaub machen, dies am Meer
ist im Juli manchmal schwer

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1118 aus Band 41)

Tags: , , , , , ,

Algenteppich (1120)

Freitag, September 30th, 2011 | Sommer, Urlaub | Keine Kommentare

Algenteppich

Algenteppich aufgewühlt
von dem Sturm an Land gespült
bist so dunkel hier am Strand
machst so dreckig hier den Sand

Mühevoll wird weggemacht
was das Meer an Land gebracht
denn hier kann er nicht liegenbleiben
mancher Urlauber muss gleich schreiben
dass es stinkt, hier an dem Strand
was das Meer gebracht an Land

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1120 aus Band 41)

Tags: , , , , , , ,

Kleine Möwe (1119)

Dienstag, September 20th, 2011 | Sommer | Keine Kommentare

Kleine Möwe

Kleine Möwe fliegt am Strande
über viele Menschen her
auf der Suche nach dem Futter
fliegt sie übers weite Meer

Kleine Möwe kommst zur Ruhe
wenn die Menschen weg vom Strand
kannst in Ruhe Futter suchen
laufen über Stein und Sand

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1119)

Tags: , , , , , ,

Kugelrund (854)

Montag, September 27th, 2010 | Sommer | Keine Kommentare

 

Kugelrund

Kugelrund auf einer Tüte
Kunterbunt im Augenschein
schmecken Kugeln sehr vorzüglich
Eis wie schmeckst du doch so fein

Kugelrund im Sonnenschein

 

©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 854 aus Band 31)

Tags: , , , ,

Purpur (853)

Montag, September 27th, 2010 | Sommer | Keine Kommentare

 

Purpur

Purpur leuchtet in der Sonne
Blüte aus der Knospe fein
Purpurrot ist eine Wonne
Glanz im herrlich Sonnenschein

Wunderschön ist diese Leuchtkraft
Farbe in der Sonne Glanz
Blüten sollen das Jahr begleiten
als ein Sommersonnentanz

 

©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 853 aus Band 31)

Tags: , , , , ,

Hurra (1046)

Sonntag, September 26th, 2010 | Sommer, Urlaub | Keine Kommentare

 

Hurra

Hurra, hurra ist Ferienzeit
der Schulalltag ist  weit
kann schlafen, wandern, schwimmen gehn
wie ist das Ferienleben schön

Brauch keine Hausaufgaben machen
kann singen, toben, fröhlich lachen
Genießen will ich jeden Tag
wie ich die Ferienzeit doch mag

 

©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1046 aus Band 38 )

Anmerkung: Dieses Gedicht wurde im
1.) Pfarrbrief St. Michael Kirchen, St. Petrus Wehbach – Wingendorf, Ausgabe 25. Juli bis 2. August 2015 auf der Titelseite abgedruckt.
2.) Nachrichtenblatt Achern „Aktuell“ Ortsteil Großweier, Seite 33, Ausgabe Nr. 30 vom 29. Juli 2016 abgedruckt.

Tags: , , , , ,

Die Hitze (1044)

Sonntag, September 26th, 2010 | Sommer | Keine Kommentare

 

Die Hitze

Die Hitze, die macht einen nieder
und müde werden dabei die Glieder
selbst in der Nacht, statt kühl und lau
ist dir ganz mulmig und ganz flau

Der Sommer ist ja wunderschön
nur diese Hitze, die kann gehn
So will man gern mal draußen sitzen
nicht immer in der Hitze schwitzen

Man freut sich ja auf Sommertage
nur diese Hitze ist ´ne Plage
Oft muss man raus, nur um zu gießen
damit die Blumen weiter sprießen

Wie wünscht man sich einen Regensschauer
damit diese Hitze nicht von Dauer
Darauf kann es gerne wieder schöner werden
mit etwas weniger Hitze, hier auf Erden

 

Autor ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1044 aus Band 38)

Tags: , , ,

Glück für mich (880)

Sonntag, Juni 29th, 2008 | Glück | 2 Comments


Glück für mich

Glück für mich sind
Abendstunden
Wolken und die Sterne sehn

Auch wenn der Tag schon
älter ist, es ist bestimmt
nach zehn

Genießen will ich
diese Zeit
Solang ich leben kann

Der Sommer ist so
wunderschön
im Leben eine Bahn

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 880 aus Band 32)

Tags: , , , ,

Herrlich warm (868)

Donnerstag, Juni 5th, 2008 | Frühjahr, Nacht, Sommer | Keine Kommentare


Herrlich warm 

Herrlich warm sind Abendstunden
sommerlich in Frühjahrszeit
wunderschön noch draußen sitzen
Sommer macht sich langsam breit
 

Winde spielen mit den Blättern
Abends kühlt´s nur langsam ab
Und in sonniglauen Nächten
macht die Seele auch nicht schlapp

Herrlich wird die Zeit genossen
die der Herrgott dir so gibt
und er zeigt mit diesen Nächten
dass als Mensch er dich doch liebt

 Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 868 aus Band 31) 

Anmerkung: Diese Gedicht ist im Mitteilungsblatt der Kolpingsfamilie St. Georg Hildesheim – Itzum, im Juli 2011 abgedruckt worden.

Tags: , , , , ,

Seesand (630)

Sonntag, Oktober 21st, 2007 | Träume, Urlaub | Keine Kommentare

 

Seesand

Ein Boot, das gleitet
so dahin
Du siehst es in die
Ferne ziehn

Das Fernweh kommt
so in dir auf
Du wärst doch gern
dort obendrauf

Könnst weithin
übers Wasser sehn
und gleitend
übers Wasser ziehn

So stehst du an
der Küste Strand
und hast nur Seesand
in der Hand

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 630 aus Band 22)

Tags: , , , , , , , , , ,

Urlaubsstunden (526)

Donnerstag, Oktober 18th, 2007 | Allgemein, Urlaub | Keine Kommentare

 

Urlaubsstunden 

Viele Jahre, Urlaubsstunden
in dem Ort, der einem gefällt
das ist Urlaub und Erholung
einzig dies, was wirklich zählt

Gastfreundlichkeit und nette Worte
Berge und ein weiter Blick
denkt man gerne an die Tage
an die Urlaubszeit zurück

Autor: © Gerhard Ledwina (*1949)
(Nr. 526 aus Band 18)

Tags: , , , , , , , , ,

Search

Kategorien

Gedichte Archiv

Zur Beachtung

Bitte beachten sie das ©. Natürlich würde ich mich auch über´s Einsetzen meines Link´s sehr freuen! Das Herunterladen zur geschäftlichen Verwendung bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des Autors. Wünsche ihnen viel Freude beim lesen.

Zu mir

Hallo. Gedichte schreibe ich erst seit dem Jahr 2000/2001 durch Zufall und aus Freude und Spaß. Nehme mich dabei nicht all zu ernst und es freut mich wenn andere Menschen sich an meinen Zeilen erfreuen. Bei Veröffentlichung meiner Gedichte möchte ich darum bitten, immer das Gedicht mit meinem ©Gerhard Ledwina(*1949) zu versehen! Da ich leider auch schon meine Gedichte ohne den Anhang gefunden habe, was weniger schön ist.

Mein Motto ist

"Ein friedliches Europa ist nicht selbstverständlich" "Europa braucht Dich jetzt"

Werbung