Freude

Man feiert (1288)

Sonntag, Februar 5th, 2017 | Geburtstag | Keine Kommentare

Man feiert

Man feiert gern in froher Runde
und führt ein Bierchen zu dem Munde
genießt den Sekt und auch den Wein
so soll es beim Feiern schließlich sein

Vielleicht gibt es auch einen guten Grund
wenn man das Glas führt zu dem Mund
dann freut euch, wenn ihr sitzt zusammen
das Essen wird für alle langen

Dann hebt das Glas und prostet zu
zum Feiern gehört ein Trunk dazu

©Gerhard Ledwina(*1949)
im Jahr 2016

(Nr. 1288 aus Band 48)

Tags: , , , , , , , ,

Am Fenster fliegt (1409)

Donnerstag, Juni 30th, 2016 | Sommer | Keine Kommentare

Am Fenster fliegt

Am Fenster fliegt ein Schmetterling
in seinen bunten Farben
er ist recht schön so anzusehn
die Augen sich dran laben

Wo kommt er her
wo will er hin
die tolle Schönheit
sie macht Sinn

Man schaut ihm zu
wie er so fliegt
und ist im Herz
schon längst besiegt

©Gerhard Ledwina(*1949)
30.06.2016
Nr. 1409 aus Band 53

Tags: , , , , ,

Am Strande (1359)

Mittwoch, Januar 6th, 2016 | Ostsee, Strandgedicht, Urlaub | Keine Kommentare

Am Strande

Am Strande möchte ich stehen
und Wind um die Nase wehen
den Blick weit in die Ferne
am Himmel abends Sterne

Dem Wasserrauschen lauschen
möchte hier mit keinem tauschen
In der Hand ein Brötchen mit Fisch
ganz lecker und sehr frisch

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
4.1.2016
(Nr. 1359 aus Band 51)

Tags: , , , , , , , ,

Oh wie ist…. (1355)

Freitag, Dezember 25th, 2015 | Liebe | Keine Kommentare

Oh wie ist…

Oh wie ist das Leben schön
möchte gern spazieren gehn
will mit dir so Hand in Hand
wandern bis zum schönen Strand

weithin hier die Zeit genießen
kann die Liebe so schön sprießen
möchte nie mehr dich vermissen
große Liebe und viel küssen

Wandern durch die Lebenszeit
Hand in Hand wenn du bereit

Autor:©Gerhard Ledwina(*1949)
23.12.2015 im Heimatmuseum Sandweier
(Nr.: 1355 aus Band 51)

Tags: , , , , ,

Bierfreude (1345)

Montag, November 2nd, 2015 | Allgemein, Glück | Keine Kommentare

Bierfreude

Siebzehn Halbe in der Minute
wandern von dem Tresentisch
und die Biere, die sehr munden
sind so schön und auch so frisch

zu dem Bier kommt noch ein Haxen
knusprig und so wunderschön
da kann man das Bier genießen
proppenvoll nach Hause gehn

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
30.08.2015
(Nr. 1345 aus Band 50)

Tags: , , , ,

Ich will den Sommertag (1329)

Mittwoch, Juli 1st, 2015 | Sommer | Keine Kommentare

Ich will den Sommertag

Ich will den Sommertag
genießen
am Abend mit einem
Bier begießen

Mit Freunden noch
auf den Balkon sitzen
wenn´s nicht mehr so heiß
nicht mehr so schwitzen

Der Mond scheint noch
die Nacht ist schön
auch wenn es später
ist als zehn

genießt man diesen
Sommertag
will mehr von diesen
die man mag

Dies ist auch Leben
das man will
Eine Sommernacht
wenn es wird still

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
30.06.2015
(Nr. 1329 aus Band 50)

Tags: , , , , , ,

Wie soll (1311)

Donnerstag, April 2nd, 2015 | Kinder, Kindergedichte | Keine Kommentare

Wie soll

Wie soll ich mich denn bemerkbar machen
kann noch nicht reden, noch nicht lachen
deshalb schrei ich manchmal sehr
Eltern kommt doch zu mir her

Bald werd ich mit Mutter lachen
mit dem Vater Späße machen
auch die Oma freut sich sehr
kommen alle zu mir her

Werde im Wagen dann bald sitzen
mit Opa durch die Straßen flitzen
ach wie freuen sich alle sehr
seht nur alle zu mir her

Autor: ©Gerhard Ledwina (*1949)
1.4.2015 im Heimatmuseum Sandweier

Tags: , , , , , , , , ,

Als sie (1307)

Donnerstag, April 2nd, 2015 | Freundschaft, Glück, Liebe | Keine Kommentare

Als sie

Als sie auf der bunten Wiese
ihren Freund traf, diese Liese
war es um ihr Herz geschehn
beide mit viel Lieb vergehn

Er pflückt ihr noch zur späten Stund
einen Blumenstrauß recht schön bunt
um ihr die Liebe zu beweisen
in ihr Herz hinein zu reisen

Ach, wie ist die Liebe schön
möchte sie doch nie vergehn

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
am 1.4.2015 im Heimatmuseum Sandweier

Tags: , , , , ,

Manchmal (1314)

Mittwoch, April 1st, 2015 | Sonstige Gedichte | Keine Kommentare

Manchmal

Manchmal möchte man nur so walten
und das Herz auf Freude schalten
auch die Seele wäre beglückt
schöne Freude Stück für Stück

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)

Tags: , , , ,

Kleines Kindlein (1309)

Donnerstag, März 5th, 2015 | Glück, Kinder | Keine Kommentare

Kleines Kindlein

Kleines Kindlein liegt im Arm
ist´s bei Mutter doch schön warm
regt die kleinen Fingerlein
kann auch herzhaft recht schon schrein

Wird gehegt und auch gepflegt
behutsam wird ins Bett gelegt
doch am liebsten liegt´s im Arm
dort wo es mollig und schön warm

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
4.3.2015 im Heimatmuseum Sandweier

Tags: , , , , ,

Ich möchte mit Dir (1301)

Sonntag, Januar 11th, 2015 | Glück, Liebe | Keine Kommentare

Ich möchte mit Dir

Ich möchte mit Dir
nur glücklich sein
Spazieren gehen
mit Dir am Rhein

Gemeinsam essen,
speisen gehen
und wenn es sein
kann, bis nach zehn

Gemütlich auch
Zu Hause sitzen
und lange liegen
in den Ritzen

Die Wärme mit Dir
zu genießen
auch unsere Liebe
kann da sprießen

Gemeinsam einfach
glücklich sein
mit Dir zu zweit
für uns allein

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1301 aus Band 49)

Tags: , , , , ,

Willst du (1277)

Freitag, Oktober 31st, 2014 | Glück | Keine Kommentare

Willst du

Willst du für dich Glück und Freude haben
mußt du dein Glück im Herzen tragen
da kommt die Freude doch gerne dazu
und aller Ärger lässt dich in Ruh

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
29.10.2014
im Heimatmuseum Sandweier
(Nr. 1277 aus Band 48)

Tags: , , , , ,

Das Kartenspiel (1218)

Freitag, März 7th, 2014 | Freundschaft, Glück, Sonstige Gedichte | Keine Kommentare

Das Kartenspiel

Am Abend reizt das Kartenspiel
für Menschen ist es das Abendziel
sie so am Abend Karten spielen
und sie auch hoffen dort zu siegen

In Runden wird gespielt, gelacht
manche Sprüche dabei dargebracht
doch es macht Spaß in frohen Runden
dabei gehen fort so manche Stunden

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
(Nr. 1218 aus Band 45)

Tags: , , , , , ,

Ich greife mir die Sonne (1227)

Montag, Januar 20th, 2014 | Hoffnung | Keine Kommentare

Ich greife nach der Sonne

Ich greife nach der Sonne
und fange mir das Licht
damit vertreibe ich die Sorgen
und all der Ärger zerbricht

Ich greife nach der Sonne
und genieße jeden Tag
freue mich an kleinen Dingen
die man so gerne mag

Ich greife nach der Sonne
genieße mal gern einen Wein
und freue mich am Leben
so sollte es auch sein

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
19.1.2014
(Nr. 1227 aus Band 46)

Tags: , , , , , ,

Weihnachtstag (1249)

Dienstag, Dezember 24th, 2013 | Weihnacht | Keine Kommentare

Weihnachtstag

Wenn weithin hell die Glocken klingen
und Kinderlachen schallt umher
Die Menschen in der Kirche singen
Zuhause liegt Stollen und noch mehr

Zusammen verbringen sie viele Stunden
und freuen sich in Gemeinsamkeit
mit den Kindern spielen sie gern Runden
dies ist so schön zur Weihnachtszeit

Geschichten werden sie erzählen
mit Oma und Opa lacht man gern
so werden sie sich schön verwöhnen
der Alltag der ist weit und fern

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
24.12.2013
(Nr. 1249 aus Band 46)

Tags: , , , , , , ,

Search

Kategorien

Gedichte Archiv

Zur Beachtung

Bitte beachten sie das ©. Natürlich würde ich mich auch über´s Einsetzen meines Link´s sehr freuen! Das Herunterladen zur geschäftlichen Verwendung bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des Autors. Wünsche ihnen viel Freude beim lesen.

Zu mir

Hallo. Gedichte schreibe ich erst seit dem Jahr 2000/2001 durch Zufall und aus Freude und Spaß. Nehme mich dabei nicht all zu ernst und es freut mich wenn andere Menschen sich an meinen Zeilen erfreuen. Bei Veröffentlichung meiner Gedichte möchte ich darum bitten, immer das Gedicht mit meinem ©Gerhard Ledwina(*1949) zu versehen! Da ich leider auch schon meine Gedichte ohne den Anhang gefunden habe, was weniger schön ist.

Mein Motto ist

"Ein friedliches Europa ist nicht selbstverständlich" "Europa braucht Dich jetzt"

Werbung