Glück

Im Alltag

Sonntag, Oktober 22nd, 2017 | Glück, Kinder | Keine Kommentare

Im Alltag

Im Alltag ist der Mensch doch hocherfreut
wenn er sein Enkelkind betreut
wenn er so hört das frohe Lachen
und kann auch Späße mit ihm machen

Auf Opas Schoß wird vorgelesen
von dies und das und anderen Wesen
ein glücklich Kind saust hin und her
da fällt betreuen gar nicht schwer

es kommen Worte angeflogen
sich das Herz vor Freud gebogen
wie sind doch diese Tage schön
Großeltern freuen sich auf ein Wiedersehn

©Gerhard Ledwina(*1949)
21.10.2017

unkorrigierte Fassung

Tags: , , ,

Das Glück ist ….

Freitag, Oktober 13th, 2017 | Glück, Trauer | Keine Kommentare

Das Glück ist…

Das Glück ist ausgegangen
es hat uns nicht empfangen
wir haben es verloren
in Trauer und mit Sorgen

Wir wollen es wieder suchen
vielleicht kommt es uns besuchen
in unserer traurigen Welt
kein Glück lässt sich kaufen für Geld

11.10.2017

©Gerhard Ledwina(*1949)

unkorrigierte Fassung

Tags: , , , ,

Im Wald

Mittwoch, September 20th, 2017 | Glück, Hochzeit, Liebe | Keine Kommentare

Im Wald

Im Wald, da steht ein schönes Mädchen
in ihrem wunderschönem Kleid
das Glück das dreht gerade jetzt am Rädchen
denn dies das ist ihr Hochzeitskleid

Zum Foto stehen sie hier im Wege
ihr Mann, steht dafür auch bereit
das Glück dreht hier doch an dem Rädchen
denn Heute ist die Hochzeitszeit

Gemeinsam werden sie verbunden
die Fotos als Erinnerung
das Glück das drehte hier am Rädchen
hält hier die Liebe voll in Schwung

©Gerhard Ledwina(*1949)
20.09.2017

unkorrigierte Fassung

Tags: , , , , ,

Woher kommt das Licht des Alters (1446)

Freitag, April 21st, 2017 | Glück, Sonstige Gedichte | Keine Kommentare

Woher kommt das Licht des Alters

Woher kommt das Licht des Alters
das sie so friedlich strahlen lässt
sind sie so glücklich über ihr Leben
dass sie so strahlen wie auf einem Fest

was daraus kann man nun lernen
glücklich sein noch vor dem Tod
denn das Leben ist vergangen
Alter ist das Gnadenbrot

©Gerhard Ledwina(*1949)
12.04.2017 im Heimatmuseum Sandweier
(Nr. 1446 aus Band 54)

Tags: , , ,

Im Schwarzwald (1290)

Sonntag, Februar 5th, 2017 | Glück | Keine Kommentare

Im Schwarzwald

Im Schwarzwald hört man die Tannen rauschen
und Weinberge kann man zu Fuß erlaufen
Die Berge und Täler sind wunderschön
wandere im Schwarzwald, da wirst du es sehn

Geräucherter Schinken und Tannenduft
dies ist schon eine besondere Luft
Das Wasser, der Wein von besonderer Güte
hier trägt man auch besondere Hüte

Ein Tannenzäpfle trinkt mancher Wanderer gern
dazu noch ein Schnäpsle, der Alltag ist fern.

©Gerhard Ledwina(*1949)
Im Jahre 2016

(Nr. 1290 aus Band 48)

————————————————————————————

Werbung:

————————————————————————————

Tags: , , , , , ,

Gefühle (1423)

Donnerstag, August 11th, 2016 | Glück, Kinder, Liebe | Keine Kommentare

Gefühle

Gefühle werden hochgewirbelt
fliegen lang im hellen Glanz
die Entstehung neuen Lebens
bringt das Herz zu großem Tanz

Wie soll man dies Gefühl beschreiben
wenn das Glück erlebbar wird
auf der Menschenlebensreise
ist dies doch ein schönes Stück

©Gerhard Ledwina(*1949)
9.8.2016
Nr. 1423 aus Band 53

Einfach ein Gedicht aus dem Bauch heraus in Zeilen verpackt.

Tags: , , , , ,

Das Glück (1422)

Sonntag, August 7th, 2016 | Glück, Liebe | Keine Kommentare

Das Glück

Das Glück soll euch begleiten
eueren Lebensweg bereiten
auch in Tiefen und mit Höhen
euere Liebe soll nie vergehen

©Gerhard Ledwina(*1949)
7.8.2016
Nr. 1422 aus Band 53

Tags: , , , , ,

Zu zweit (1421)

Sonntag, August 7th, 2016 | Glück | Keine Kommentare

Zu zweit

Zu zweit das Glück
in den Händen halten
gemeinsam das Leben
miteinander gestalten

geborgen im Glück
dies ein Leben lang
da wird es um die Liebe
nimmermehr bang

©Gerhard Ledwina(*1949)
7.8.2016
Nr. 1421 aus Band 53

Tags: , , , ,

Das Glück im Leben (1417)

Sonntag, Juli 31st, 2016 | Glück | Keine Kommentare

Das Glück im Leben

Das Glück im Leben, Zeit zu haben
und seine Sorgen weitertragen
an einen Ort wo sie vergehn
und gute Menschen dich verstehn

Mit Glück machst du bei Ihnen Rast
sie nehmen dir dort deine Last
die auch so manchen Tag bedrückt
wo Angst das Messer hat gezückt

zurück zum Leben und zum Glück
zur inneren Einkehr, Stück für Stück

©Gerhard Ledwina(*1949)
30.07.2016
Nr. 1417 aus Band 53

Tags: , , ,

Ich habe sie (1419)

Sonntag, Juli 31st, 2016 | Glück, Kinder | Keine Kommentare

Ich habe sie

Ich habe sie auf dem Arm
das Herz wird dabei warm
mit ihren schönen Augen
beginnt sie das Leben aufzusaugen

Die Welt wird jetzt entdeckt
und manches Mal gestreckt
die Sprache noch nicht verständlich
ihre Worte sind fast unendlich
in ihrer kleinen Welt

©Gerhard Ledwina(*1949)
Juli 2016
Nr. 1419 aus Band 53

Tags: , , , , ,

Im Augenblick (1403)

Montag, Mai 16th, 2016 | Glück | Keine Kommentare

Im Augenblick

Im Augenblick des Lebens
im Augenblick des Glücks
im Augenblick der Träume
im Augenblick des Ichs

Im Augenblick der Hoffnung
im Augenblick der Zeit
im Augenblick der Ängste
zurück in der Wirklichkeit

©Gerhard Ledwina(*1949)
13.05.2016
Nr 1403 aus Band 53

Tags: , , , ,

Zusammenleben (1405)

Montag, Mai 2nd, 2016 | Glück, Liebe | Keine Kommentare

Zusammenleben

Zusammenleben ist nicht schwer
man braucht dazu kein Schießgewehr
so braucht man Liebe und viel Glück
dann gibt es im Leben kein Zurück

Die Jahre werden so vergehen
und mancher Sturm, der wird verwehen
die Tage mit viel Sonnenschein
die ziehen gern zu dir in dein Heim

Wenn dann die Enkel vor dir stehen
dein Glück kann da ja nie verwehen
so blickst du gern auf das zurück
Zusammenleben war doch dein Glück

©Gerhard Ledwina(*1949)
27.04.2016
im Heimatmuseum Sandweier

Nr. 1405 aus Band 53

Tags: , ,

Meine kleine (1397)

Sonntag, Februar 21st, 2016 | Glück, Kinder, Kindergedichte | Keine Kommentare

Meine kleine

Meine kleine Enkelin
sie ist mein großer Schatz
mir kommt viel Freude in den Sinn
sie ist ein großer Fratz

©Gerhard Ledwina(*1949)
Nr. 1397 aus Band 52

Tags: , , , ,

Lass Musik erklingen (1380)

Freitag, Februar 19th, 2016 | Freundschaft, Glück | Keine Kommentare

Lass Musik erklingen

Lass Musik erklingen
von Liebe nur singen
und Freundschaft unter den Menschen
lass Hoffnung uns senden
statt Kriege und Leid

sind wir bereit, uns zu verstehen
wenn Freundschaft wir geben
dann werden wir sehen
dass Musik ist wie Glück

©Gerhard Ledwina(*1949)
17.02.2016
im Heimatmuseum Sandweier
Nr. 1380 aus Band 52

Tags: , , , ,

Bierfreude (1345)

Montag, November 2nd, 2015 | Allgemein, Glück | Keine Kommentare

Bierfreude

Siebzehn Halbe in der Minute
wandern von dem Tresentisch
und die Biere, die sehr munden
sind so schön und auch so frisch

zu dem Bier kommt noch ein Haxen
knusprig und so wunderschön
da kann man das Bier genießen
proppenvoll nach Hause gehn

Autor: ©Gerhard Ledwina(*1949)
30.08.2015
(Nr. 1345 aus Band 50)

Tags: , , , ,

Search

Kategorien

Gedichte Archiv

Zur Beachtung

Bitte beachten sie das ©.

Natürlich würde ich mich auch über´s Einsetzen meines Link´s sehr freuen!

Das Herunterladen zur geschäftlichen Verwendung bedarf der ausdrücklichen Zustimmung des Autors.

Wünsche ihnen viel Freude beim lesen.

 

Über mich

Hallo.
Gedichte schreibe ich erst seit dem Jahr 2000/2001 durch Zufall und aus Freude und Spaß. Nehme mich dabei nicht all zu ernst und es freut mich wenn andere Menschen sich an meinen Zeilen erfreuen.

Bei Veröffentlichung meiner Gedichte möchte ich darum bitten, immer das Gedicht mit meinem ©Gerhard Ledwina(*1949) zu versehen!

Da ich leider auch schon meine Gedichte ohne den Anhang gefunden habe, was weniger schön ist.

 

Mein Motto ist

„Ein friedliches Europa ist nicht selbstverständlich“
„Europa braucht Dich jetzt“

Werbung